Existenzgründung in Krefeld
Dieser Kurs bietet in Krefeld eine umfassende Einführung für alle, die sich Selbstständig machen wollen.
Kursanbieter: AVAGOO GmbH
Preis: 0 EUR
Bewertung: 4.85 / 5 basierend auf 582 Bewertungen

Kostenloses Existenzgründerseminar Krefeld

In 10 Schritten einfach gründen!

Ein Unternehmen in Krefeld eröffnen kann jeder. Es erfolgreich zu gründen ohne Behörden-Stolpersteine und ohne unnötig Geld rauszuschmeissen … das ist die Kunst.

Jetzt zum kostenfreien Online-Seminar anmelden
Das Seminar dauert ca. 60 Minuten.
Avagoo-Videoplayer
 
Ava Goo erklärt es dir

Hör dir jetzt alles über Förderungen in Krefeld an

Bei uns musst du nicht stundenlange Texte lesen.
Ava Goo erklärt dir alles leicht verständlich, was du Wichtiges zum Thema wissen musst.

Krefeld ist eine linksrheinisch gelegene Großstadt am Niederrhein.
Krefeld ist eine linksrheinisch gelegene Großstadt am Niederrhein.
Unternehmen gründen

Existenzgründungen in Krefeld

Krefeld ist eine bedeutende Großstadt am linken Rheinufer im Niederrheinischen Raum. Als kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf erlangte Krefeld aufgrund seiner Seidenstoffproduktion im 18. und 19. Jahrhundert den Beinamen "Samt- und Seidenstadt". Bis Ende 2022 beherbergte die Stadt etwa 228.500 Einwohner und belegte damit den 14. Platz unter den Großstädten Nordrhein-Westfalens. Krefeld ist Teil sowohl der Metropolregion Rhein-Ruhr als auch der Metropolregion Rheinland.

Historisch war die Wirtschaft von Krefeld stark von der Textilindustrie geprägt. Nach dem Zusammenschluss mit Uerdingen im Jahr 1929 diversifizierte sich die Wirtschaft jedoch erheblich, indem bedeutende Unternehmen im Fahrzeug- und Metallbau, der Pflanzenölindustrie und der chemischen Industrie hinzukamen. Der Niedergang der Textilindustrie in den 1970er Jahren führte zu einem Strukturwandel, von dem die Wirtschaft Krefelds profitieren konnte. Die Industrieunternehmen in Krefeld konzentrieren sich heute vor allem auf die chemische Industrie (5,3 % der Beschäftigten), Metallindustrie (5,2 %), Maschinenbau (4,2 %) und Fahrzeugbau (4,1 %). Dennoch behält die Textilindustrie einen gewissen Stellenwert, auch wenn die Stadt im Zeitraum von 1976 bis 2009 einen spürbaren Rückgang an Arbeitsplätzen verzeichnen musste (−19,3 Prozent).

Im Jahr 2016 betrug das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Krefeld innerhalb der Stadtgrenzen 8,451 Milliarden €, was den 41. Platz in der deutschen Rangliste der Städte nach Wirtschaftsleistung bedeutete. Das BIP pro Kopf lag im selben Jahr bei 37.399 €, leicht unter dem Durchschnitt von Nordrhein-Westfalen (37.416 €) und Deutschland insgesamt (38.180 €). Die Beschäftigtenzahl in der Stadt belief sich im Jahr 2017 auf etwa 133.300 Personen. Die Arbeitslosenquote lag im Dezember 2018 bei 9,7 %, was deutlich über dem Durchschnitt von Nordrhein-Westfalen mit 6,4 % lag.

Die Zukunftsfähigkeit Krefelds wurde in der QUIS-Studie "Zukunftsfähigkeit 2021" bewertet, wobei die Stadt mit 9 von 10 Punkten den 45. Platz unter allen 400 deutschen Städten und Landkreisen erreichte. Die Studie legte dabei besonderen Wert auf die Attraktivität für Unternehmensansiedlungen und berücksichtigte Faktoren wie Wirtschafts- und Finanzkraft, Bildungsniveau, Innovationskraft, Internationalität und Erreichbarkeit.

 

1 Wirtschaftsstandort Krefeld

2 Wirtschaft und Infrastruktur Krefeld

Wichtige Adressen in Krefeld
Logo NRW.BANK
NRW.BANK
Kavalleriestraße 22 40213 Düsseldorf
Telefon 0211 91741-0
Logo Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Krefeld
Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Krefeld
Nordwall 39 47798 Krefeld
Telefon 02151 6350
Logo Handwerkskammer Region Krefeld
Handwerkskammer Region Krefeld
Georg-Schulhoff-Platz 1 40221 Düsseldorf
Telefon 0211 87950
Logo Agentur für Arbeit Krefeld
Agentur für Arbeit Krefeld
Philadelphiastr. 2 47799 Krefeld
Telefon 0800 4555500
Logo Jobcenter Krefeld
Jobcenter Krefeld
Willy-Brandt-Platz 1 47805 Krefeld
Telefon 02151 7048-0
Logo Krefeld
Gewerbeamt Krefeld
Elbestraße 7 47800 Krefeld
Telefon 02151 862890
Das lernst du in diesem kostenfreien Online-Seminar

Das lernst du in diesem kostenfreien Online-Seminar:

  • Wie du die rechtliche und fachliche Qualifikation erhälst
  • konkrete Fallbeispiele für Gewerbe und Handwerk
  • Wie du dein Produkt/deineDienstleistung beim Kunden sichtbar machst
  • Welche steuerlichen Vorteile bieten sich an
  • Die drei besten Methoden, um die Zielgruppe zu definieren
  • Die wichtigsten finanziellen Entscheidungen für dein Unternehmen
  • Mit Leichtigkeit, jede Woche neue Aufträge gewinnen
  • Die 5 fatalen Fehler, die du beim gründen auf keinen Fall machen darfst
Logo CERTURIA Certification Germany
Logo Harward X
Logo Businessplan Wettbewerb Berlin-Brandenburg
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
Logo Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht
Fördermittel für Krefeld

Gründen mit Unterstützung

Als angehender Gründer gibt es viele Überlegungen, die du bei deinem Vorhaben berücksichtigen musst, besonders die Wahl des Standorts für dein Unternehmen. Ist Krefeld der richtige Ort für deine Selbstständigkeit? Welche Kriterien spielen eine Rolle, um den passenden Standort für deine Pläne zu finden? Und wie gehst du am besten vor, um den idealen Standort auszuwählen?

Beginne damit, potenzielle Standorte für dein Unternehmen aufzuschreiben. Erstelle dann eine Liste mit den Faktoren, die dir persönlich bei der Standortwahl wichtig sind, und bewerte jeden Standort entsprechend. Dabei könnten Faktoren wie Mietpreise, Entfernung zum Wohnort und zur Zielgruppe relevant sein. Nicht zu vergessen ist auch die Verfügbarkeit von Fördermitteln, ein oft übersehener, aber wichtiger Aspekt.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es in Krefeld? Diese Programme werden vom Bund, den Ländern oder der Europäischen Union bereitgestellt und haben bestimmte Bedingungen, die du erfüllen musst. Aktuell gibt es über 1000 Programme, und wir aktualisieren täglich alle relevanten Fördermittel für diesen Standort auf unserer Webseite.

Schauen wir uns nun die verschiedenen Förderungen an, angefangen mit den am häufigsten nachgefragten, und dann zu den weniger nachgefragten Programmen. Viele Gründer nutzen beispielsweise den Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit Krefeld, vor allem diejenigen, die sich aus Arbeitslosengeld 1 heraus selbstständig machen.

Der Gründungszuschuss unterstützt dich in den ersten Monaten deiner Selbstständigkeit. In der ersten Phase, die 6 Monate dauert, bekommst du neben deinem Arbeitslosengeld 1 einen Bonus von 300 € monatlich. Anschließend gibt es eine zweite Phase über 9 Monate, für die du einen separaten Antrag bei der Agentur für Arbeit Krefeld stellen kannst. Hier erhältst du monatlich 300 € zur Unterstützung deines Lebensunterhalts. Diese Förderung wurde eingeführt, weil du zu Beginn als Gründer oft noch keine großen Gewinne erzielst und dein Einkommen nicht ausreicht, um die Lebenshaltungskosten zu decken. Besonders für Gründer ohne große Ersparnisse wäre es sonst schwierig, die Selbstständigkeit zu starten.

Beim Antrag auf Gründungszuschuss und anderen Förderprogrammen ist es wichtig, dass du erst nach Genehmigung der geförderten Maßnahme – in diesem Fall der Anmeldung deines Hauptgewerbes – starten darfst. Diese Erlaubnis wird normalerweise automatisch erteilt, wenn du den Antrag auf Gründungszuschuss bei deinem Sachbearbeiter der Agentur für Arbeit Krefeld abholst.

Es ist entscheidend, dass du zum Zeitpunkt der Gewerbeanmeldung einen Anspruch auf mindestens 150 Tage Arbeitslosengeld 1 hast. Du kannst also direkt nach Arbeitslosigkeit, auch nur für einen Tag, mit der Förderung beginnen. Danach musst du nur den Antrag bei der Agentur für Arbeit Krefeld einreichen und alle erforderlichen Unterlagen beifügen, wie eine Kopie deiner Gewerbeanmeldung, deinen Lebenslauf und vor allem einen gut ausgearbeiteten Businessplan. Unser kostenfreies Tool hilft dir bei der Erstellung dieses Plans, und die Agentur für Arbeit Krefeld übernimmt die Kosten zu 100 %. Frage einfach deinen Sachbearbeiter nach einem AVGS-Gutschein, wenn du deinen Antrag auf Gründungszuschuss abholst.

Die Arbeitsagentur unterstützt auch Weiterbildungen, die deine Arbeitslosigkeit beenden können. Wenn du beispielsweise als Gabelstaplerfahrer selbstständig werden möchtest, kann die Agentur für Arbeit die Kosten für den entsprechenden Führerschein übernehmen. Es ist wichtig, deinen Arbeitsvermittler davon zu überzeugen, dass die Weiterbildung deine Arbeitslosigkeit beendet.

Wenn du bereits nicht mehr im Arbeitslosengeld 1 bist und stattdessen Bürgergeld erhältst, kannst du auch Unterstützung erhalten, wenn du dich selbstständig machst. Das Jobcenter Krefeld bietet beispielsweise drei verschiedene Förderungen an.

Das Einstiegsgeld ist eine Möglichkeit, zusätzlich zu den monatlichen Leistungen einen Zuschuss in Höhe der Hälfte des Regelsatzes, oft für 6 Monate, zu erhalten, um zusätzliche Kosten durch die Selbstständigkeit zu decken. Auch hier benötigst du einen Antrag und die entsprechenden Anlagen wie Lebenslauf und Businessplan, die zu 100 % über unser Portal gefördert werden. Frage einfach nach einem AVGS-Gutschein.

Als zweites Förderprogramm kann dir das Jobcenter Krefeld ein zinsloses Darlehen oder einen kleinen Zuschuss gewähren, um wichtige Anschaffungen für dein Unternehmen zu tätigen. Frage deinen Sachbearbeiter nach weiteren Leistungen. Das dritte Förderprogramm bezieht sich auf Weiterbildungen, die vom Jobcenter bezahlt werden, damit du die fachlichen Kenntnisse erhältst, um erfolgreich selbstständig zu sein.

Generell verfolgen Regierung und Gesetzgeber mit diesen Förderprogrammen das Ziel, viele kleine und mittelständische Unternehmen zu fördern, da sie das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden. Sie versuchen, Probleme von Existenzgründern durch diese Förderungen abzumildern. Ein häufiges Problem besteht darin, dass Banken Existenzgründern schwerer Kredite gewähren als etablierten Unternehmern. Das liegt daran, dass die Insolvenzquote bei Selbstständigen zu Beginn hoch ist und Banken daher ein höheres Risiko tragen.

Aus diesem Grund hat der Staat die KfW, die Kreditanstalt für Wiederaufbau, beauftragt, ein Kreditprogramm zu entwickeln, das Existenzgründern einfachen Zugang zum Startkapital ermöglicht. Die KfW bietet das sogenannte Startgeld an, ein zinsgünstiges Darlehen, bei dem Existenzgründer bis zu 125.000 € erhalten können. Dieses Programm muss jedoch über die Hausbank beantragt werden, die dann sämtliche Auszahlungen und Formalitäten übernimmt.

Die Hausbanken waren jedoch oft nicht sehr interessiert daran, entsprechende Anträge weiterzuleiten. Deshalb hat das Land Nordrhein-Westfalen eine Bürgschaftsbank gegründet. Wenn dir als Existenzgründer die Hausbank einen Kredit gewährt, sichert das Land diesen zu 80 % ab. Wenn du den Kredit nicht zurückzahlen kannst, tritt das Land ein und übernimmt bis zu 80 % der Restsumme. Aber Achtung! Du bleibst für die Rückzahlung des Kredits verantwortlich, jedoch schuldest du das Geld dann dem Land Nordrhein-Westfalen und nicht der Sparkasse Krefeld.

Wenn du einen höheren Kapitalbedarf hast, bietet das Land Nordrhein-Westfalen eine Beteiligungsgesellschaft an, die still an deinem Unternehmen beteiligt sein kann. Das Land erhält dabei neben einer Mindestverzinsung auch einen Teil deines Gewinns, hat aber ansonsten keine Mitspracherechte in deinem Unternehmen. Über die Landesförderbank des Landes Nordrhein-Westfalen wurden weitere Kreditprogramme aufgelegt, sodass du beispielsweise bei Innovationen oder der Digitalisierung deines Unternehmens Darlehen von bis zu 10 Millionen € erhalten kannst.

Die Digitalisierung sollte bei jedem Existenzgründer im Gründungsprozess berücksichtigt werden, da eine gut organisierte EDV dir am Anfang viel Arbeit abnehmen kann. Nachdem du erfolgreich deinen Businessplan erstellt und deine Fördermittel erhalten hast, lohnt es sich zu überlegen, ob weitere Weiterbildungen für dich sinnvoll sind. Über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle kannst du dir eine Beratung zu 50 % bezuschussen lassen, um einen Unternehmensberater leisten zu können.

Wenn du nicht sicher bist, welcher Berater der Richtige für dich ist, frag uns gerne, wir helfen dir dabei! Um optimal zu gründen, empfehlen wir dir, zunächst unser kostenloses Übersichtsseminar online anzusehen, um einen Überblick über die notwendigen Schritte zur Selbstständigkeit zu erhalten. Danach kannst du dir einen geförderten Gutschein von der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter holen und damit deinen Businessplan erstellen, um erfolgreich deine selbstständige
Gründen mit Unterstützung

Fördermitteldatenbank Krefeld

Ava Goo:Ich habe 56 Fördermittel für Existenzgründer in Krefeld gefunden.
  1. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  2. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Aus- & Weiterbildung
  3. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Beratung, Frauenförderung
  4. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung
  5. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  6. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Messen & Ausstellungen, Außenwirtschaft
  7. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Privatperson, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  8. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  9. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  10. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  11. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Unternehmensfinanzierung
  12. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Unternehmensfinanzierung
  13. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung
  14. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung
  15. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Infrastruktur, Gesundheit & Soziales
  16. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule, Unternehmen, Verband/Vereinigung zur Forschung & Innovation (themenspezifisch), Mobilität
  17. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Landwirtschaft & Ländliche Entwicklung, Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung
  18. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen, Bildungseinrichtung, Kommune, Öffentliche Einrichtung, Verband/Vereinigung, Privatperson zur Arbeit, Aus- & Weiterbildung, Gesundheit & Soziales, Frauenförderung
  19. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Frauenförderung
  20. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  21. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  22. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Beratung
  23. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule, Unternehmen zur Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung
  24. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung
  25. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  26. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Unternehmensfinanzierung, Existenzgründung & -festigung
  27. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  28. Förderprogramm für Forschungseinrichtung, Hochschule, Existenzgründer/in, Unternehmen, Verband/Vereinigung zur Forschung & Innovation (themenspezifisch), Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  29. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  30. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  31. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Digitalisierung, Beratung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  32. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Digitalisierung
  33. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Unternehmensfinanzierung
  34. Förderprogramm für Bildungseinrichtung, Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule, Kommune, Öffentliche Einrichtung, Unternehmen, Verband/Vereinigung zur Aus- & Weiterbildung, Digitalisierung
  35. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  36. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Außenwirtschaft, Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  37. Förderprogramm für Bildungseinrichtung, Forschungseinrichtung, Hochschule, Kommune, Öffentliche Einrichtung, Unternehmen, Verband/Vereinigung, Existenzgründer/in zur Außenwirtschaft
  38. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  39. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  40. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  41. Förderprogramm für Hochschule, Forschungseinrichtung, Unternehmen, Existenzgründer/in zur Forschung & Innovation (themenspezifisch)
  42. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Unternehmensfinanzierung, Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung, Digitalisierung
  43. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Öffentliche Einrichtung, Unternehmen, Verband/Vereinigung zur Beratung, Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  44. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Unternehmensfinanzierung, Existenzgründung & -festigung
  45. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Unternehmensfinanzierung, Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung
  46. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Unternehmensfinanzierung, Existenzgründung & -festigung
  47. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Beratung
  48. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule, Kommune, Öffentliche Einrichtung, Unternehmen, Verband/Vereinigung zur Arbeit, Beratung, Digitalisierung, Energieeffizienz & Erneuerbare Energien, Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Forschung & Innovation (themenspezifisch), Infrastruktur, Regionalförderung, Smart Cities & Regionen, Städtebau & Stadterneuerung, Umwelt- & Naturschutz, Unternehmensfinanzierung, Mobilität
  49. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule, Unternehmen, Verband/Vereinigung, Öffentliche Einrichtung zur Forschung & Innovation (themenspezifisch)
  50. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Bildungseinrichtung, Kommune, Privatperson, Unternehmen, Öffentliche Einrichtung, Verband/Vereinigung zur Umwelt- & Naturschutz, Existenzgründung & -festigung, Arbeit, Aus- & Weiterbildung, Beratung, Frauenförderung
  51. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  52. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  53. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Energieeffizienz & Erneuerbare Energien
  54. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  55. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Frauenförderung
Quelle: Förderdatenbank des Bundes

Jetzt bist du dran. Sichere dir deinen kostenlosen Platz.

Jetzt anmelden

Das Onlineseminar

Termine auswählen und Anmelden

Jetzt kannst du dir ganz einfach deinen nächsten freien Platz reservieren. Schnell und natürlich kostenfrei.

Online Seminar
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.