Existenzgründung in Stuttgart
Dieser Kurs bietet in Stuttgart eine umfassende Einführung für alle, die sich Selbstständig machen wollen.
Kursanbieter: AVAGOO GmbH
Preis: 0 EUR
Bewertung: 4.97 / 5 basierend auf 490 Bewertungen

Kostenloses Existenzgründerseminar Stuttgart

In 10 Schritten einfach gründen!

Ein Unternehmen in Stuttgart eröffnen kann jeder. Es erfolgreich zu gründen ohne Behörden-Stolpersteine und ohne unnötig Geld rauszuschmeissen … das ist die Kunst.

Jetzt zum kostenfreien Online-Seminar anmelden
Das Seminar dauert ca. 60 Minuten.
Avagoo-Videoplayer
 
Ava Goo erklärt es dir

Hör dir jetzt alles über Förderungen in Stuttgart an

Bei uns musst du nicht stundenlange Texte lesen.
Ava Goo erklärt dir alles leicht verständlich, was du Wichtiges zum Thema wissen musst.

Stuttgart ist die pulsierende Business-Metropole für Existenzgründer
Stuttgart ist die pulsierende Business-Metropole für Existenzgründer
Unternehmen gründen

Existenzgründungen in Stuttgart

Die Gründung in Stuttgart ist attraktiv. Die große Mehrheit der Jungunternehmer empfindet das Gründungsumfeld in der Region Stuttgart demnach unverändert als deutlich positiv1

Die Region Stuttgart ist eines der wichtigsten und erfolgreichsten Wirtschaftszentren in Europa. Das hoch entwickelte Zentrum ist bekannt für ihre wirtschaftliche Stärke, ihre technologische Spitzenrolle und ihre Lebensqualität. Und das liegt nicht nur daran, dass hier die weltweiten und deutschen Zentralen von Weltunternehmen wie Bosch, IBM, Mercedes-Benz und Porsche angesiedelt sind. Die Region ist geprägt von einer Mischung aus Global Playern und Hidden Champions, mittelständischen, qualitätsbewussten Industrieunternehmen und innovativen Start-ups. Die Wirtschaft der Region Stuttgart zeichnet sich auch durch ihr Exportpotenzial aus. Die regionale Industrie erwirtschaftet mehr als die Hälfte ihres Umsatzes im Ausland. Die Region Stuttgart ist eines der führenden Hightech-Zentren in Europa mit einer erstklassigen Forschungsinfrastruktur. Die Unternehmen in der Region investieren rund 8 % des BIP in Forschung und Entwicklung und beschäftigen 3 % aller Arbeitnehmer in diesem Sektor. Netzwerkarbeit ist in der Region sehr wichtig. Regionale Kompetenz- und Innovationszentren verbinden Unternehmen und Anbieter von wissenschaftlichem Know-how zu regionalen Netzwerken2.

Die Bruttowertschöpfung pro Einwohner betrug 50.367 € und lag damit 38,6 Prozentpunkte über dem nationalen Durchschnitt. Das Verhältnis der Bruttowertschöpfung zur Zahl der Beschäftigten gibt einen Hinweis auf die Arbeitsproduktivität: 2018 erwirtschaftete jeder Erwerbstätige in der Region Stuttgart eine durchschnittliche Bruttowertschöpfung von 84.307 Euro. Damit liegt die Region Stuttgart an zweiter Stelle in Deutschland und 25,5 % über dem Bundesdurchschnitt3.

1 Gründungsklimaindex Region Stuttgart
2 Wirtschaftsbericht Region Stuttgart
3 Strukturbericht 2021, Verband Region Stuttgart

Wichtige Adressen in Stuttgart
Logo L-Bank
L‑Bank
Schlossplatz 12 76131 Karlsruhe
Telefon 0721/150 0
Logo Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart
Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart
Jägerstraße 30 70174 Stuttgart
Telefon 0711/2005-0
Logo Handwerkskammer Region Stuttgart
Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Str. 43 70191 Stuttgart
Telefon 0711/1657-0
Logo Agentur für Arbeit Stuttgart
Agentur für Arbeit Stuttgart
Nordbahnhofstr. 30-34 70191 Stuttgart
Telefon 0711/9204900
Logo Jobcenter Stuttgart
Jobcenter Stuttgart
Marktplatz 1 70173 Stuttgart
Telefon 0711/216−0
Logo Stuttgart
Gewerbeamt Stuttgart
Marktplatz 1 70173 Stuttgart
Telefon 0711/216−0
Das lernst du in diesem kostenfreien Online-Seminar

Das lernst du in diesem kostenfreien Online-Seminar:

  • Wie du die rechtliche und fachliche Qualifikation erhälst
  • konkrete Fallbeispiele für Gewerbe und Handwerk
  • Wie du dein Produkt/deineDienstleistung beim Kunden sichtbar machst
  • Welche steuerlichen Vorteile bieten sich an
  • Die drei besten Methoden, um die Zielgruppe zu definieren
  • Die wichtigsten finanziellen Entscheidungen für dein Unternehmen
  • Mit Leichtigkeit, jede Woche neue Aufträge gewinnen
  • Die 5 fatalen Fehler, die du beim gründen auf keinen Fall machen darfst
Logo Businessplan Wettbewerb Berlin-Brandenburg
Logo Harward X
Logo CERTURIA Certification Germany
Logo Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
Fördermittel für Stuttgart

Gründen mit Unterstützung

Ein wesentlicher Punkt für die Standortwahl ist unter anderem die Verfügbarkeit von Fördermitteln. Wenn du dich also in Stuttgart selbstständig machen möchtest, dann schau auch, ob der Staat dich dabei unterstützen kann. Denn in Deutschland gibt es für so ziemlich alles ein Förderprogramm. Insgesamt laufen weit über 1000 Förderprogramme parallel, aufgelistet findest du sie in der Fördermitteldatenbank des Bundes.
Wichtig sind einige Grundregeln die du beim Umgang mit Förderprogramm berücksichtigen solltest. Die Hauptregel ist, dass du erst mit der Maßnahme anfängst, wenn du die entsprechende Erlaubnis vorliegen hast. Wollen wir uns mal anschauen welche Förderprogramme für die Region Stuttgart infrage kommen. Es gibt drei Hauptquellen für Fördermittel, das sind die Europäische Union, der Bund und das Bundesland Baden-Württemberg.

Welche Fördermittel solltest du im Zuge deiner Existenzgründung kennen?
Das am häufigsten im Zuge der Existenzgründung beantragte Förderprogramm ist der Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit. Es handelt sich um ein Zuschuss des Bundes, mit dem du deinen Lebensunterhalt sichern sollst, während du dein Unternehmen aufbaust. Meiner Meinung nach ein sehr sinnvolles Förderprogramm da man als Existenzgründer zunächst Kunden werben, den Auftrag abarbeiten und dann noch den Zahlungseingang abwarten muss. In dieser Zeit muss man trotzdem seine Miete und die andern persönlichen Ausgaben bezahlen. Wenn du also arbeitslos bist und Arbeitslosengeld 1 beziehst, dann kommt der Gründungszuschuss für dich infrage. Wenn du in einem Beschäftigungsverhältnis bist und beispielsweise gekündigt wirst, dann reicht es auch wenn du ein Tag arbeitslos gemeldet bist um den Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 zu begründen. Wichtig ist es, mit einem Sachbearbeiter der Arbeitsagentur zu sprechen und den Antrag auf Gründungszuschuss aushändigen zu lassen. Ich empfehle im Zuge dieses Gesprächs auch den spätmöglichsten Zeitpunkt der Gründung ausrechnen zu lassen. Denn du musst zum Zeitpunkt deiner Gründung noch mindestens fünf Monate Restanspruch auf Arbeitslosengeld 1 haben.
Solltest du Arbeitslosengeld 2 oder Bürgergeld bekommen, dann kannst du den Start in deine Selbstständigkeit mit dem Einstiegsgeld beginnen. Auch hier ist es wichtig mit einem Sachbearbeiter zu sprechen, um den Antrag zu bekommen.
Du findest auf dieser Seite unter dem Abschnitt wichtige Kontakte die Kontaktdaten der Arbeitsagentur und Jobcenter für Stuttgart.
Andere Förderprogramme die in Baden-Württemberg und in der Region Stuttgart verfügbar sind, sind die KfW Programme. Beispielsweise kannst du ein Darlehen bis zu 100.000 € als Startgeld von der KfW erhalten. Dafür musst du mit deiner Hausbank zusammen ein Antrag bei der KfW stellen und die Hausbank muss auch diesen Antrag befürworten.
Alle vorgenannten Programme benötigen ein Businessplan, den du über unser Portal problemlos erstellen kannst.
Die KfW Programme wurden seinerzeit aufgelegt, da die Banken ein hohes Risiko in der Existenzgründung sehen und diese ungern finanzieren.
Da das Land Baden-Württemberg dies erkannt hat, hat es wie die anderen Bundesländer eine Bürgschaftsbank gegründet, die für die Darlehen der Existenzgründer bürgt. Wichtig ist es aber dabei zu verstehen, dass wenn das Vorhaben scheitert die Bürgschaftsbank einen gewissen Prozentsatz des Kredites an die Hausbank auszahlt, aber man das Geld dann der Bürgschaftsbank schuldet. Wenn du also über eine solche Bürgschaft nachdenkt, besuch die Bürgschaftsbank einfach persönlich in Stuttgart.
Wenn ich mich jetzt in Baden-Württemberg selbst ständig machen würde, würde ich versuchen ein Förderdarlehen von der L-Bank zu erhalten.
Falls du einen höheren Kapitalbedarf hast und in der Region Stuttgart dein Unternehmen errichtest, kannst du von der Baden-Württembergischen Beteiligungsgesellschaft eine Finanzierung erhalten. Erfüllst du die Voraussetzungen beteiligt sich das Land direkt an deinem Unternehmen, bekommt also nicht nur Zinsen sondern auch ein Anteil von deinem Gewinn ab. Dafür kannst du bestimmte Unternehmensziele früher erreichen und profitierst somit auch von diesem Programm.
Wir haben beispielsweise unser Existenzgründerseminar digitalisiert, damit sich mehr Gründer in der Region Stuttgart kostenlos ein Überblick über die richtige Vorgehensweise bei der Gründung machen können. Die Landesbank hätte dieses Vorhaben beispielsweise bezuschusst, denn aktuell werden Unternehmen und Existenzgründer bezuschusst die ihr Unternehmen digitalisieren.
Eine der Hauptkompetenzen jedes Gründers und Unternehmers ist das Wissen. Wissen ist Macht. In der nächsten Förderperiode wird das Land voraussichtlich den Erwerb des Wissens wieder bezuschussen. Momentan besteht die Möglichkeit, sich seine Existenzgründungsberatung bezuschussen zu lassen.
Dabei solltest du wie folgt vorgehen:
Zuerst erstellst du dir mit unserem Kurs deinen Businessplan und erwirbst das notwendige Wissen für die Gründung. Während des Kurses merkst du, wo du noch Beratungsdefizite hast, bzw. welche Spezialberatung du noch benötigst. Dann können wir dir beispielsweise über unser Tool genau den Berater vermitteln, der dich noch mal im Spezialgebiet weit nach vorne bringt.
Benötigst du nach deiner Gründung noch weitere Beratungen, kannst du eine Beratung durch einen qualifizierten Coach durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle mit 50 % bezuschusssen lassen. Auch hier helfen wir dir gerne einen qualifizierten, zuverlässigen Berater zu finden.
Offiziell zählen die Beratung der Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammer nicht zu den Fördermitteln, jedoch helfen dir die Kammern bei deiner Gründung mit Rat und Tat, wenn sie fachlich zuständig sind. Die Adressen der Kammern für Stuttgart findest du im Block wichtige Ansprechpartner.
Möchtest du beispielsweise eine Arztpraxis gründen oder dich als Physiotherapeut selbstständig machen, können dir die Kammern leider nicht weiterhelfen, jedoch gibt es dafür Berufsverbände im jeweiligen Bundesland.
Laut meinen Statistiken sind die Gründer die ihre Gründung mindestens sechs Monate vorbereiten wesentlich erfolgreicher mit Ihrem Unternehmensgründung. Besonders erfolgreich sind die Unternehmer die auch eine Auslandserfahrung vorweisen können. Daher solltest du drüber nachdenken ob du über das europäische Austauschprogramm Erasmus vor deiner Gründung noch Informationen und Eindrücke anderer europäischer Länder sammeln möchtest. Das Programm bezuschusst deine Reise und Unterhaltskosten, wenn du dich im Ausland weiterbildest.
Neben dem Landesprogramm zur Digitalisierung ist ein wirklich wichtiges Programm, dass man auch in der Region Stuttgart beantragen darf, das Programm „digital jetzt“. Dieses Programm ist vom Bund aufgelegt und ermöglicht eine Bezuschussung von Digitalisierungsprojekten im Unternehmen von bis zu 60 %. Brauchst du beispielsweise eine spezielle Software für dein Unternehmen, kannst du dir diese Software unter bestimmten Voraussetzungen fördern lassen. Sogar die Anschaffung von Hardware kann gefördert werden und unter bestimmten Voraussetzungen bekommst du sogar einen Zuschuss für die Weiterbildung, falls du Beschäftigte in der Digitalisierung fortbilden möchtest.
Das Besondere an dem Programm ist, dass auch ein Zuschuss von bis zu 60 % gezahlt wird, wenn du dich um die IT Sicherheit deines Unternehmens kümmerst. Dies ist ein Segment um das sich Existenzgründer am Anfang zu wenig kümmern. Denke bitte daran alle deine Daten dreimal zu sichern und dies an zwei verschiedenen Orten. Die notwendigen Geräte kannst du dir fördern lassen.
Falls du jetzt auf die Webseite gehst und siehst, dass es eine maximal 70-prozentige Förderung gibt, ist dies zwar prinzipiell richtig aber da Stuttgart zu den Regionen Deutschlands zählt kannst du leider nur 60 % in Anspruch nehmen, da 10 % vom Fördersatz aus diesem Grund abgezogen werden. Trotzdem kannst du ein Zuschuss von bis zu 50.000 € erhalten.
Wenn du noch Fragen hast oder Unterstützung zu einem der Programme benötigst sprich uns bitte an wir helfen dir gerne.
Überlegst du dir ein Forschungs- oder Entwicklungsunternehmen in der Region Stuttgart zu gründen, nimm bitte mit uns Kontakt auf, damit wir dir den richtigen Ansprechpartner vermitteln können, da aus unserer Erfahrung das beantragen von Forschungsgeldern und Forschungsförderung außerordentlich kompliziert ist und man so viele Fehler machen kann, dass es besser ist von Anfang an, ein Experten an der Seite zu haben.
In unserem Seminar lernst du auch, dass ist nicht nur wichtig ist, nach den Fördermitteln für dich Ausschau zu halten, sondern auch zu prüfen, welche Förderungen die Kunden deiner Produkte oder deiner Dienstleistungen in Anspruch nehmen können.
Berätst du beispielsweise Unternehmen wie sie ihren Online Auftritt verbessern können, könntest du, wenn du die entsprechenden Qualifikationen mitbringst, deine Beratung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bezuschussen lassen. Dies bringt nicht nur eine Kostenreduktion für deine Kunden mit sich, sondern du kannst durch deine Listung nachweisen, dass du eine gute Beratungsqualität leistest und somit mehr Kunden erhalten und höhere Beratungssätze durchsetzen.
Frauen die sich selbstständig machen wollen, sollten prüfen, ob sie sich im ländlichen Raum vor Stuttgart niederlassen, da das Bundesland Existenzgründungen von Frauen im ländlichen Raum extra fördert.
Wenn du gründest sollte es Ziel eines jeden modernen Unternehmens sein, tolerant und offen zu sein und auch ein positives Vermächtnis für die Gesellschaft zu hinterlassen. Der Staat kann dich bei diesem Vorhaben unterstützen. Integrierst du beispielsweise Geflüchtete in dein Unternehmen, haben die im Regelfall ein Defizit schon alleine, weil sie der Sprache nicht 100 % mächtig sind. Auch hier kann dir der Staat helfen, indem er dir Zuschüsse zur Verfügung stellt. Genannt seien das Eingliederungsprogramm der Agentur für Arbeit bzw. der Jobcenter und auch das Programm des Landes Baden-Württemberg die Integration geflüchteter.
Auch wenn du dich mit Projekten des Umweltschutzes als Unternehmen auseinandersetzt, gibt es Fördermittel.
Die vorgenannten und viele weitere Fördermittel findest du in der Datenbank des Bundeswirtschaftsministeriums. Wir empfehlen einmal im Jahr, idealerweise im Februar 1 Stunde deiner Zeit zu investieren, um nachzuschlagen welche Förderprogramme für dich, in diesem Jahr sinnvoll sein könnten.
Gründen mit Unterstützung

Fördermitteldatenbank Stuttgart

Ava Goo:Ich habe 50 Fördermittel für Existenzgründer in Stuttgart gefunden.
  1. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Aus- & Weiterbildung
  2. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Beratung, Frauenförderung
  3. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  4. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Messen & Ausstellungen, Außenwirtschaft
  5. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Privatperson, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  6. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  7. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  8. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  9. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Unternehmensfinanzierung
  10. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Unternehmensfinanzierung
  11. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung
  12. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Infrastruktur
  13. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung
  14. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Beratung, Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  15. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Landwirtschaft & Ländliche Entwicklung, Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung
  16. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen, Bildungseinrichtung, Kommune, Öffentliche Einrichtung, Verband/Vereinigung, Privatperson zur Arbeit, Aus- & Weiterbildung, Gesundheit & Soziales, Frauenförderung
  17. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Frauenförderung
  18. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  19. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  20. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Beratung
  21. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule, Unternehmen zur Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung
  22. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  23. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  24. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  25. Förderprogramm für Forschungseinrichtung, Hochschule, Existenzgründer/in, Unternehmen, Verband/Vereinigung zur Forschung & Innovation (themenspezifisch), Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  26. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Digitalisierung, Beratung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  27. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  28. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Digitalisierung
  29. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen), Unternehmensfinanzierung
  30. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  31. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Außenwirtschaft, Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  32. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Bildungseinrichtung, Verband/Vereinigung zur Aus- & Weiterbildung, Landwirtschaft & Ländliche Entwicklung, Regionalförderung, Frauenförderung, Unternehmensfinanzierung
  33. Förderprogramm für Bildungseinrichtung, Forschungseinrichtung, Hochschule, Kommune, Öffentliche Einrichtung, Unternehmen, Verband/Vereinigung, Existenzgründer/in zur Außenwirtschaft
  34. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  35. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  36. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  37. Förderprogramm für Hochschule, Forschungseinrichtung, Unternehmen, Existenzgründer/in zur Forschung & Innovation (themenspezifisch)
  38. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Unternehmensfinanzierung, Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung, Digitalisierung
  39. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Öffentliche Einrichtung, Unternehmen, Verband/Vereinigung zur Beratung, Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  40. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Außenwirtschaft, Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  41. Förderprogramm für Unternehmen, Existenzgründer/in zur Unternehmensfinanzierung, Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung
  42. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  43. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule, Unternehmen, Verband/Vereinigung, Öffentliche Einrichtung zur Forschung & Innovation (themenspezifisch)
  44. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  45. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  46. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Forschungseinrichtung, Hochschule zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  47. Förderprogramm für Existenzgründer/in zur Existenzgründung & -festigung, Forschung & Innovation (themenoffen)
  48. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
  49. Förderprogramm für Existenzgründer/in, Unternehmen zur Forschung & Innovation (themenoffen), Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
Quelle: Förderdatenbank des Bundes

Jetzt bist du dran. Sichere dir deinen kostenlosen Platz.

Jetzt anmelden

Das Onlineseminar

Termine auswählen und Anmelden

Jetzt kannst du dir ganz einfach deinen nächsten freien Platz reservieren. Schnell und natürlich kostenfrei.

Online Seminar
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.